Jetzt das Volla Phone 22 bestellen und mit dem Code ADVENT22 25€ sparen sparen. Das Angebot gilt bis zum 24. Dezember
November Neuigkeiten | Volla Blog
Entdecke die neue Freiheit
Volla Phone
Volla

Blog

November Neuigkeiten

Aktualisierungen, Sailfish OS, Vorlagen für Sicherheitsmodus. Nach einem erfolgreichen Sommer mit Auslieferung unseres eleganten und leistungsstarken Volla Phone 22 sind wir in einen spannenden Herbst gestartet. Dank unserer Anwender können wir unser ambitioniertes Projekt eines Smartphones mit Fokus auf Einfachheit und Sicherheit konsequent weiterentwickeln.

Herbst-Sonderaktion noch bis zum Ende der Woche

Mit der Aussage „Einfach mal raus“ bieten wir zum bunten und sonnigen Herbst unser robustes Volla Peine X zum Sonderpreis an. Alle Besteller bis zum 6. November erhalten einen Rabat von 22 Euro. In Abhängigkeit der Mehrwertsteuer im Land des Käufers kann der Rabatt leicht abweichen. Genießen Sie die Natur mit dem outdoor Smartphone, dass aus mal im Regen nass werden darf.

Jetzt hier mit dem Rabatt-Code HERBST22 bestellen.

Anwender außerhalb von Europa können das Gerät auf Indiegogo beziehen.

vop_kampagne_herbst_fullhd

Volla OS Aktualisierung für alle Modelle

Zum Herbstbeginn konnten wir für alle unsere Smartphone Modelle eine neue Version von Volla OS ausliefern. Damit profitieren nun auch Anwender des Volla Phones der ersten Generation vom Sicherheitsmodus und des robusten Volla Phone X sogar von der einzigartigen Multi Boot Funktion. Sie ermöglicht die Installation von Ubuntu Touch als weiteres Betriebssystem auf einer Speicherkarte. Nicht zuletzt enthält jüngste Volla OS auch die aktuellen Sicherheitsaktualisierungen für Android.

volla-boot-manager

Sailfish OS als zweites Betriebssystem

Dank des Community Entwicklers Adam Pigg ist es mit dem jüngsten Volla OS für das Volla Pone 22 nun auch möglich, die Community Edition von Sailfish OS als zweites oder drittes Betriebssystem zu installieren und zu verwenden. Das außergewöhnliche Betriebssystem des finnischen Unternehmens Jolla besticht durch eine konsequente Gestensteuerung, konsistentes Design und Alltagstauglichkeit. Die einfache Installation ohne technische Kenntnisse könnte dem alternativen Betriebssystem neuen Aufwind geben.

Auch Entwickler anderer Betriebssysteme sind eingeladen, die komfortable Multi Boot Funktion für Ihre Alternative zu nutzen. Schreiben Sie uns einfach an, um das Betriebssystem im Volla Boot Manager aufzunehmen.

sailfish-os

Vorlagen für Sicherheitsmodus

Nach der Veröffentlichung der neuen Version für Volla OS arbeiten wir bereits an neuen Themen. So haben wir ein Projekt gestartet, um mit der Community Vorlagen für den Sicherheitsmodus zu entwickeln. Der Sicherheitsmodus ermöglicht die gezielte Filterung oder explizite Freigabe von Internet-Domänen für den gesamten Internetverkehr eines Volla Phones. Doch die Definition des Filters kann mühsam sein. Deshalb bietet schon heute der Sicherheitsmodus den Import von Listen für eine einfache und schnelle Einrichtung des Sicherheitsmodus. In dem Projekt stellten wir Vorlagen für solche Listen zusammen.

Während Ausschlusslisten (black lists) noch einfach zu erstellen sind, da es viele Projekte für das Blockieren von Trackern und Werbung gibt, erfordert die Erstellung von Einschlusslisten (white lists) redaktionelle Arbeit. Wir denken hier zum Beispiel an Vorlagen für Internet-Domänen mit Inhalten, die für Kinder oder Jugendliche geeignet sind. Für die Gelegenheit der Mitarbeit haben wir das Projekt auf der beliebten Plattform Github veröffentlicht.

Lösung für Apps, die Google Dienste benötigen

Damit nicht genug. Da viele Anwender an uns herangetreten sind, ob wir Android Apps unterstützen können, die auf Google Play Dienste angewiesen sind, bereiten wir die optionale Installation von microG vor. Hierbei handelt es sich um eine Technik, die Google Play Dienste mit einer alternative Umsetzung ersetzt, um zugleich die Funktionalität aber auch den Schutz der Privatsphäre zu gewährleisten.

Außerdem haben die Arbeiten an Volla OS 12 begonnen, dem nächsten großen Versionssprung für unser Betriebssystem auf Basis von Android 12.

Anstehende Aktualisierung von Ubuntu Touch

Die nächste offizielle Version OTA-24 stet kurz vor der Veröffentlichung. Unser Entwickler-Team hat in den vergangenen Monat an der Verbesserung des Batterieverbrauchs, an der Stabilität der WLAN-Verbindung und viele kleine Fehlerbehebungen gearbeitet, unter anderem an Funkion, des Gerät auf Werkseinstellungen zurück zusetzen.

Erfahrene Anwender, die mit dem UBports Installer das Betriebssystems eines Volla Phones ändern könnten, können nun auch Ubuntu Touch auf ein Volla Phone 22 installieren. Die Option, auch Volla OS und Sailfish OS installieren zu können steht kurz vor der Veröffentlichung durch die UBports Stiftung.

Das Volla Phone für Unternehmen

Von wachsender Bedeutung sind Lösungen für Unternehmen und Organisationen, für die wir ein Volla Phone Modell in Kombination mit einem auf die Anforderungen angepassten Betriebssystem anbieten können. Eines der jüngsten Projekte ist unser Volla Phone X mit einer Spezialfunktion zum schnellen Abruf von Notfallinformationen für die Feuerwehr. Umgesetzt haben wir diese Lösung für das Unternehmen Safetybrands, das die digitale Rettungskarte anbietet.

Mehr über unser Angebot für Geschäftskunden finden Sie auf unserer Website.

Das Volla Team stellt sich vor

Ebenfalls neu auf unserer Webseite ist die Vorstellung des Unternehmens, des Teams und der Partner hinter Volla.

Nicht zuletzt finden Sie Argumente für echte Nachhaltigkeit. Die austauschbare Batterie ist beliebt bei unseren Anwendern. Doch das ist nur ein kleines Detail der Langlebigkeit und dem Umwelt schonenden Umgang mit Rostoffen und Energie. Auch über die Garantiezeit hinaus werden wir Systemaktualisierungen anbieten. Das Zusammenspiel unserer schlanken Betriebssysteme mit leistungsstarken 8-Kern-Prozessoren ermöglicht auch nach Aktualisierungen Zukunft eine flüssige Bedienung. Vor allem aber spart das von einer Cloud unabhängigen Betriebssystem im Vergleich zum Stock Android von Google bis zu 80% Datenverkehr und damit signifikant Energie, die in Rechenzentren verbraucht wird.

Wir laden Sie ein, uns auf sozialen Medien zu folgen: Facebook, Instagram, Twitter, Youtube und jetzt auch auf Gettr, Odyssee und LinkedIn. Diskutieren Sie mit der Community auf Telegram und unserem Volla Forum. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf unserer Hilfe-Seite.
blog comments powered by Disqus

Mit Ihrem Einverständnis verwenden wir Cookies für anonymisierte Statistiken über die Besuche unseres Internetauftritts. Die anonymisierten Daten werden ausschließlich mit der Open Source Software Matomo ausgewertet, die wir selbst eingerichtet haben und von uns verwaltet wird. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen